Gedenkfeier für Franz Beckenbauer

Bei der Gedenkfeier für Franz Beckenbauer, am 19. Januar in der Allianz Arena, hat Jonas Kaufmann drei Titel gesungen: Time to say Goodbye (in der italienischen Version Con te partiro) sowie E più ti penso und Nessun dorma. „Es ist mir eine Ehre zu dieser einzigartigen Gedenkfeier für Franz Beckenbauer einen Beitrag leisten zu dürfen“, sagte Kaufmann, „Ich bin in München aufgewachsen und seit meiner Kindheit Fan des FC Bayern. Franz Beckenbauer ist in meinen Augen die größte Persönlichkeit des Vereins und des gesamten deutschen Fußballs, er ist als Sportler und Mensch unerreicht.“
Die Gedenkfeier wurde auf ARD, BR, ZDF, RTL und ntv übertragen, in der Mediathek des ZDF ist die Aufzeichnung bis zum 19. Februar verfügbar.

Nächster Artikel:

Wagner Wochenende: Tannhäuser und Walküre

Salzburger Osterfestspiele: Szene aus Tannhäuser mit Georg Zeppenfeld und Jonas Kaufmann. Foto Rittershaus

Der Rundfunk-Mitschnitt der Salzburger Tannhäuser-Produktion, bei der Jonas Kaufmann erstmals die Titelpartie sang, wird am Samstag, den 15. April ab 19:30 auf Ö1 übertragen. In weiteren Hauptrollen sind Marlis Petersen (Elisabeth), Emma Bell (Venus), Christian Gerhaher (Wolfram) und Georg Zeppenfeld (Landgraf Hermann) zu hören, die Musikalische Leitung hat Andris Nelsons. Am Sonntag, den 16. April wird Kaufmann am Teatro di San Carlo in Neapel den Siegmund in Die Walküre verkörpern, neben Okka von der Damerau (Brünnhilde), Vida Miknevičiūtė (Sieglinde), Christopher Maltman (Wotan), Varduhi Abrahamyan (Fricka) und John Relyea (Hunding); die Musikalische Leitung hat Dan Ettinger. Weitere Vorstellungen sind am 20., 23., 26. und 29. April.

Die Walküre in Neapel: Probe mit Vida Miknevičiūtė (Sieglinde) und Jonas Kaufmann (Siegmund). Foto Romano