Verdi und Verismo – die Konzert-Tour im Mai

Jonas Kaufmann
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Jochen Rieder

Termine

Mittwoch, 3. Mai 2023, 20 Uhr
Isarphilharmonie München

Samstag, 6. Mai 2023, 20 Uhr
Philharmonie Essen

Freitag, 12. Mai 2023, 19.30 Uhr
Laeiszhalle Hamburg

Montag, 15. Mai 2023, 19.30 Uhr
Meistersingerhalle Nürnberg

Donnerstag, 18. Mai 2023, 19 Uhr
Liederhalle Stuttgart

Sonntag, 21. Mai 2023, 20 Uhr
Alte Oper Frankfurt

Programm

Giuseppe Verdi

Aida
Vorspiel zum 1. Akt
„Se quel guerrier io fossi! … Celeste Aida“
Romanze des Radamès

Luisa Miller
Sinfonia
„Oh! fede negar potessi … Quando le sere al placido“
Szene und Arie des Rodolfo

Un ballo in maschera
Vorspiel
„Forse la soglia affinse … Ma se m’è forza perderti“
Szene und Romanze des Riccardo

Otello
Vorspiel
„Dio! mi potevi scagliar tutti i mali“
Monolog des Otello

Pause

Ruggero Leoncavallo: I Pagliacci
„Si può? Si può? Signore! Signori!”
Prolog des Tonio
Intermezzo
„Recitar! … Vesti la giubba”
Szene des Canio

Umberto Giordano: Fedora
Intermezzo

Francesco Cilea: L’Arlesiana
„È la solita storia del pastore“
Lamento des Federico

Pietro Mascagni: Cavalleria rusticana
Intermezzo
„Mamma! Quel vino è generoso“
Szene des Turiddu

Nächster Artikel:

Ursache gefunden

Seit vielen Monaten kämpfe ich bei meinen Auftritten immer wieder mit Hustenanfällen und übermäßigem Schleim, deren Ursache bisher nicht erkannt wurde. Dieses zähflüssige Sekret führte vermehrt zu Irritationen beim Singen und zur Ermüdung der Atemmuskulatur. Diverse Ansätze das Problem in den Griff zu bekommen, waren leider erfolglos, sodass ich immer wieder gezwungen war, Opern-Abende und Konzerte abzusagen. Letzte Woche nun wurde bei mir als Ursache ein multiresistenter Keim festgestellt, was die Einnahme von Antibiotika in hoher Dosierung mit entsprechend möglichen Nebenwirkungen erforderlich machte. Das erste Konzert nach Beginn der Einnahme (Waldbühne Berlin) verlief erstaunlich gut, doch seit Montag haben die anfangs nur schwach wahrzunehmenden Symptome stark zugenommen, so dass ich mich nicht in der Lage sehe, unter diesen Bedingungen Konzerte zu singen. Deshalb wird es mir leider nicht möglich sein, während der Dauer der Einnahme aufzutreten, und so muss ich die Termine in Paris, Aix-en-Provence und Regensburg schweren Herzens absagen. Trotz dieser Enttäuschung bin ich froh, endlich die Ursache der anhaltenden Probleme gefunden zu haben; und so muss ich meinem Körper einfach die nötige Ruhe geben mit dem aggressiven Keim fertig zu werden, um endlich wieder völlig gesund zu werden.

Update vom 24. Juli:
Da ich sehr gehofft hatte, den Liederabend am Dienstag singen zu können, habe ich mich gestern mit Helmut Deutsch getroffen, um das Programm durchzugehen. Dabei musste ich leider feststellen, dass ich noch nicht in der Lage bin, einen ganzen Abend zu singen. Die Stimme ist in Ordnung, aber ich spüre, dass sich mein Körper noch nicht von den starken Nachwirkungen der Antibiotika erholt hat und weiterhin Ruhe braucht. Deshalb bleibt mir leider keine andere Wahl als den Münchner Liederabend auf nächstes Jahr zu verschieben.
Jonas Kaufmann